Menü+

nr. 113: Landeshauptmann Josef Krainer sen.

stvp11_politicum-113_cov.indd

Am 28. November 2011 jährt sich zum 40. Mal der Todestag des großen und unvergessenen steirischen Landeshauptmanns Josef Krainer sen.,  der wie kein anderer unser Land in der Zweiten Republik geprägt hat.

1903 in St. Lorenzen bei Scheifling in einfachen Verhältnissen geboren, engagierte er sich schon früh politisch. 1948 wurde er schließlich zum Landeshauptmann der Steiermark gewählt und übte dieses Amt in weiterer Folge 23 Jahre lang aus. Bei einer Jagt in Allerheiligen bei Wildon verstarbe er, 1971 im Amt – die Bestürzung, die sein plötzlicher Tod im ganzen Land und darüber hinaus auslöste, wird in mehreren Beiträgen in diesem Heft eindrucksvoll beschrieben.

(Auszug aus dem Editorial des politicum 113; Autoren: Klaus Poier und Gerald Schöpfer)

 

Lesen Sie jetzt online:

pdf2

 

 

Icons made by Freepik from www.flaticon.com is licensed by CC BY 3.0